Komm in unser Team
Wir investieren in die Zukunft
Ausbildungsbeginn 01.09.2022
Ausbildungsdauer 7 Semester (inkl. Praxissemester)
Voraussetzungen

Allg. Hochschulreife, fachgeb. Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie Zusage der Hochschule

Ausbildungsablauf

Wir fördern…

Am Hochschulcampus Tuttlingen wird das Konzept des „Public Private Partnership (PPP)“ gelebt: Hier wird eine neue und in dieser Art bundesweit einmalige Form der Kooperation Hochschule/Wirtschaft/Staat vollzogen.

Wir pflegen eine enge Kooperation mit der Hochschule Tuttlingen. Dabei fördern wir Studenten/innen der Studiengänge Mechatronik/Digitale Produktion oder Werkstoff-/Fertigungstechnik. Als Student/in der Hochschule Tuttlingen haben Sie die Möglichkeit intensiv mit unserem Haus zusammenzuarbeiten. Dazu schließen Sie vor (oder auch während!) des Studiums einen Fördervertrag mit uns. 

Das Förderstudium dauert sieben Semester in dualer Form. Die Theoriephasen an der Hochschule werden durch Praxissemester in unserem Unternehmen ergänzt. Sie fertigen sowohl Ihre Projektarbeiten als auch Ihre Bachelor-Thesis in unserem Unternehmen an. Während der gesamten Studienzeit erhalten Sie eine monatliche Vergütung, sind somit finanziell unabhängig und können sich voll und ganz auf Ihr Studium konzentrieren.

 

Weitere Informationen

Hochschule Tuttlingen (HFU)

Informationsflyer

Ihre Perspektiven

Nach erfolgreich absolviertem Studium zum Bachelor of Science (B.Sc.) besteht die Möglichkeit, eine interessante und vielfältige Aufgabe in unserem Unternehmen zu übernehmen. Dabei sind hervorragende Entwicklungsperspektiven gegeben.

Ihre Ansprechpartnerin
Ausbildungsbeginn 01.09.2022
Ausbildungsdauer 6 Semester / 3 Jahre
Voraussetzungen

Abitur oder Fachhochschulreife mit DH-Eignungstest

Ausbildungsablauf

In der Theoriephase studieren Sie in Blockphasen an der DH Villingen-Schwenningen, während Sie in der Praxisphase in unserem Unternehmen an den unterschiedlichsten Projekten mitarbeiten.

An der DH werden Ihnen in den Theoriephasen Inhalte der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, der speziellen Betriebswirtschaftslehre, der Volkwirtschaftslehre sowie Grundlagen im Bereich Recht vermittelt.

 

Weitere Informationen

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen

Informationsflyer

Ihre Perspektiven

Nach erfolgreich absolviertem Studium erwarten Sie interessante und vielfältige Einsatzmöglichkeiten in unseren kaufmännischen Abteilungen.

Ihre Ansprechpartnerin
Ausbildungsbeginn 01.09.2022
Ausbildungsdauer 9 Semester (inkl. Praxisphasen)
Voraussetzungen

Allg. Hochschulreife,  fachgeb. Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie Zusage der Hochschule

Ausbildungsablauf

Wir fördern…

Am Hochschulcampus Tuttlingen wird das Konzept des „Public Private Partnership (PPP)“ gelebt: Hier wird eine neue und in dieser Art bundesweit einmalige Form der Kooperation Hochschule/Wirtschaft/Staat vollzogen.

Wir pflegen eine enge Kooperation mit der Hochschule Tuttlingen. Dabei fördern wir Studenten/innen der Studiengänge Mechatronik/Digitale Produktion oder Werkstoff-/Fertigungstechnik. Als Student/in der Hochschule Tuttlingen haben Sie die Möglichkeit intensiv mit unserem Haus zusammenzuarbeiten. Dazu schließen Sie vor dem Industriestudium einen Ausbildungsvertrag mit uns. 

Das Industriestudium ist ein kooperatives Studienmodell mit Firmen- und Vertragsbindung, in dessen Rahmen Sie zwei Abschlüsse in 4,5 Jahren erwerben. Sie absolvieren ein Bachelorstudium in einem der Studiengänge Mechatronik/Digitale Produktion oder Werkstoff-/Fertigungstechnik und erhalten zusätzlich einen IHK-Facharbeiterbrief. Die berufliche Ausbildung im Berufsbild Mechatroniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Werkzeugmechaniker/in oder Industriemechaniker/in erfolgt in unserem Unternehmen und an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen. Das Studium findet an der Hochschule in Tuttlingen statt.

Das Industriestudium dauert neun Semester in dualer Form. Während der gesamten Studienzeit erhalten Sie eine monatliche Ausbildungsvergütung, sind somit finanziell unabhängig und können sich voll und ganz auf Ihr/e Ausbildung/Studium konzentrieren. Eine Besonderheit des Industriestudiums ist eine vielfältige Auswahl an sog. Industriemodulen und die Option auf einen Auslandsaufenthalt. Sie profitieren darüber hinaus von der Industriekooperation des Hochschulcampus Tuttlingen: durch Exkursionen, ein Mentoren-Programm, Ringvorlesungen oder Industrielabore ist das Industriestudium außerordentlich praxisnah.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie nach bereits einjähriger absolvierter Berufsausbildung (auch in einem anderen Unternehmen!) im Ausbildungsberuf Mechatroniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Werkzeugmechaniker/in oder Industriemechaniker/in in das Industriestudium einsteigen. Sprechen Sie  uns einfach an!

Weitere Informationen

Hochschule Tuttlingen (HFU)

Informationsflyer

Ihre Perspektiven

Nach erfolgreich absolviertem Industriestudium besteht die Möglichkeit eine interessante und vielfältige Aufgabe in unserem Unternehmen zu übernehmen. Dabei sind hervorragende Entwicklungsperspektiven gegeben.

Ihre Ansprechpartnerin